Die schleswig-holsteinische Landesregierung hat am 6.3.2021 zahlreiche Änderungen der Corona – Bekämpfungsverordnung beschlossen. U. a. bleiben Veranstaltungen und Sitzungen weiterhin untersagt. Diese Verordnung gilt zunächst bis zum 28.3.2021. Mit dieser Entscheidung kann auch weiterhin eine Mitgliederversammlung gem. § 8 unserer Satzung nicht stattfinden. Aufgrund der behördlichen Anordnung hat der Vorstand kein freies Ermessen und die Regelungen des Vereinsrechts treten zurück. Die Mitgliederversammlung, die gem. § 8 der Satzung im ersten Quartal stattfinden soll, wird damit auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Damit der Vorstand als Geschäftsführungsorgan handlungsfähig bleibt, muss der Haushalt 2021 gem. § 8 Abs. 4 von der Mitgliederversammlung genehmigt werden.

Da diese Genehmigung nicht erfolgen kann, sind im Rahmen einer sog. „vorläufigen Haushaltsführung“ nur die Ausgaben für unseren Verein zu tätigen, die den Haushaltsansätzen im letzten Jahr entsprechen und unabdingbar sind. Da für 2020 der Haushalt ebenfalls nicht genehmigt werden konnte, ist als Basis für die Haushaltsansätze 2021 das Jahr 2019 maßgebend.

Heikendorf, 8. März 2021